Der einsetzende Schneefall am späten Dienstagabend hat bei den frostigen Temperaturen für Glatteis auf vielen Straßen Lippes gesorgt. Bedingt dadurch ereigneten sich glücklicherweise nur ganz wenige Kollisionen, so dass den Lipperinnen und Lippern ein Lob für ihre umsichtige Fahrweise gebührt. Einer dieser Unfälle endete allerdings mit zwei Verletzten, die ins Klinikum kamen. Ein 24-Jähriger war gegen 18.40 Uhr in seinem Volvo auf der Lütter Straße in Richtung Wendlinghausen unterwegs und verlor in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen. Der Volvo rutschte in den Gegenverkehr, wo er mit dem VW Golf einer 60-Jährigen zusammen stieß. Fahrer und Fahrerin mussten beide ins Klinikum und die Autos abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 11.000 Euro.

«« vorheriger Beitrag: Vortrag: Krankheit als Signal und Wegweiser zur Lebensoptimierung | nächster Beitrag: Handtasche entrissen. »»